Permalink

iOS: iOS 7.0.2 erschienen – behebt Lockscreen-Sicherheitslücke

iOS 7.0.2

- Behebt Fehler, die es ermöglichen, den Code auf dem Sperrbildschirm zu umgehen.

- Fügt die griechische Tastatur erneut als Option zur Codeeingabe hinzu.

Informationen zum Sicherheitsinhalt dieses Updates finden Sie unter:
http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE

Installiert werden kann das Update – wie mit iOS5 eingeführt – als OTA-Update, d.h. direkt über die ins iOS-integrierte Softwareaktualisierung oder über den “Aktualisieren”-Button in iTunes. Wessen Gerät noch auf einem älteren Firmware-Stand ist und “sauber” auf iOS 7.0.2 aktualisiert werden soll, der kann sich auch das vollständige Update als IPSW-Datei herunterladen.

iPod touch 5th gen

iPhone 4 (GSM Rev.A)
iPhone 4 (GSM)
iPhone 4 (CDMA)
iPhone 4S
iPhone 5 (GSM)
iPhone 5 (CDMA)
iPhone 5s (GSM)
iPhone 5s (CDMA)
iPhone 5c (GSM)
iPhone 5c (CDMA)

iPad 2 WiFi
iPad 2 WiFi + 3G (GSM)
iPad 2 WiFi + 3G (CDMA)
iPad 3 WiFi
iPad 3 WiFi + LTE (GSM)
iPad 3 WiFi + LTE (CDMA)
iPad 4 WiFi
iPad 4 WiFi + LTE (GSM)
iPad 4 WiFi + LTE (CDMA)
iPad mini WiFi
iPad mini WiFi + LTE (GSM)

Permalink

Apple: Deutsches iPhone-Benutzerhandbuch für iOS7 verfügbar

iPhone
Benutzerhandbuch
Für iOS 7-Software

Ab sofort steht das iOS7 Benutzerhandbuch auch in deutscher Sprache auf den Support-Seiten von Apple als PDF-Dokument zum Download bereit. Das 25MB große Dokument umfasst insgesamt 181 Seiten, aufgeteilt in 30 Kapitel.

Permalink

Apple TV: OS 7.0.1 Build 11A470e für ATV2 und ATV3 erschienen

AppleTVNachdem am vergangenen Dienstag bereits ein Großteil der iOS-Devices ein Update auf iOS 7.0 erfahren hat, zieht nun auch das Apple TV nach und bekommt am heutigen Abend die OS Version 7.0.1 zugedacht.

Zu den wesentlichen Änderungen gehören neben der Integration von iRadio (vorerst nur US) und der Möglichkeit über iTunes gekaufte Musik abzuspielen auch die Synchronisation von Podcasts, sowie der Zugriff auf den iCloud-Fotostream (auch freigegebene Ordner). Darüber hinaus ermöglicht es die Kommunikation mit iOS7 Devices wie iPhone, iPad und iPod touch.

Das Update scheint nicht allzu groß zu sein und konnte mit einer 16Mbit Leitung binnen 5 Minuten heruntergeladen werden. Die Installation schlägt anschließend mit circa 10-15 Minuten zu Buche. Gestartet wird das Update über “Einstellungen \ Allgemein \ Softwareaktualisierung” auf dem Apple TV der 2. und 3. Generation.

Permalink

iOS7: Fehlermeldung “Zur Verwendung von Push-Mitteilungen mit iTunes verbinden”

Push NotificationsUpdate: Um sich der nervigen Meldung zu entledigen genügt es einmal kurz die Funktion “Mein iPhone suchen” unter “Einstellungen \ iCloud” (letzter Punkt in der Liste) zu deaktivieren und anschließend wieder zu aktivieren. (Danke, Oli)

Aktuell mehren sich Meldungen und Beschwerden bezüglich des oben gezeigten Fehlers, der hauptsächlich – aber wohl nicht ausschließlich – auf jenen iOS-Geräten auftritt, die über die seit iOS5 im Betriebssytem verfügbare Softwareaktualisierung direkt aktualisiert wurden und nicht am lokalen Mac/PC per iTunes. Der Kontakt zum Apple-Support förderte bisher keine brauchbare Direktlösung zu Tage. Der Fehler wurde hauptsächlich von WhatsApp-Usern wahrgenommen, tritt aber – wenn vorhanden – auch in allen anderen Apps auf, für die Push-Mitteilungen aktiviert sind (bspw. Facebook, Dropbox, Instagram, Ebay, etc…).

Wer den Fehler – und koste es was es wolle – beheben will, dem bleibt derzeit lediglich folgende Vorgehensweise:

1. Backup vom iOS-Gerät durchführen (iCloud empfohlen, da Apps anschließend direkt wieder geladen werden und Ordner wie zuvor eingerichtet sind)
2. Wiederherstellung des iOS-Geräts via iTunes auf iOS 7.0 (IPSW-Dateien gibt es hier, einen Beitrag zuvor).
3. Wiedereinspielen des in Punkt 1 angefertigten Backups.

Permalink

iOS7: Direkt-Download-Links (updated)

iOS7Was gibt’s Neues in iOS7? Darüber klärt Apple auf der eigens eingerichteten iOS7 Landingpage auf. Wer das Ganze lieber in Videoform konsumieren möchte, der folgt bitte diesem Link.

iPod touch 5th gen

iPhone 4 (GSM Rev.A)
iPhone 4 (GSM)
iPhone 4 (CDMA)
iPhone 4S
iPhone 5 (GSM)
iPhone 5 (CDMA)
iPhone 5s (GSM)
iPhone 5s (CDMA)
iPhone 5c (GSM)
iPhone 5c (CDMA)

iPad 2 WiFi
iPad 2 WiFi + 3G (GSM)
iPad 2 WiFi + 3G (CDMA)
iPad 3 WiFi
iPad 3 WiFi + LTE (GSM)
iPad 3 WiFi + LTE (CDMA)
iPad 4 WiFi
iPad 4 WiFi + LTE (GSM)
iPad 4 WiFi + LTE (CDMA)
iPad mini WiFi
iPad mini WiFi + LTE (GSM)

Wer etwas Lektüre für das anfangs für einige sicher noch befremdlich anmutende iOS7 benötigt, der findet bereits die Handbücher für iPod touch und iPad im iBookstore.

Darüber hinaus wird zur Synchronisation von Geräten mit installiertem iOS7 zwingend iTunes in Version 11.1 benötigt. Dieses steht ab sofort auf der Apple Homepage zum Download zur Verfügung. Bei bereits installiertem iTunes reicht ein Aufruf des Apple Software Updates um auf die neueste Version zu aktualisieren.

Permalink

App Store: Real Racing 3 erschienen

Aller guten Dinge sind drei! Jüngst hat Electronic Arts den neuesten Teil von Real Racing ins Rennen in den App Store geschickt. Er steht seinen Vorgängern in puncto Grafik, Action und Spielspaß in absolut nichts nach! Nach wie vor gehören echte Strecken (Silverstone, Hockenheimring, uvw.) und Boliden (Audi, Ford, Lamborghini, Porsche, uvw.) zum Aushängeschild der Real Racing Serie. Zu den Neuerungen gehört u.a. der Tilf-Shifted-Multiplayer-Modus, indem man zeitversetzt gegen seine Kontrahenten (Freunde aus dem iOS-Game Center) antritt, sowie die Tatsache, dass die knapp 700MB große Universal-App (für iPhone und iPad) kostenlos ist. Grundsätzlich ist Letzteres wohl für die meisten Interessenten Grund zur Freude, einige wenige machten jedoch schon wenige Momente nach Erscheinen ihrem Unmut Luft in den App Store Rezensionen und verteufelten das Freemium-Model (so die Bezeichnung kostenloser Apps, bei denen die Entwickler-Studios darauf aus sind, zusätzliche Funktionen oder Inhalte per InApp-Purchases an die Käufer zu bringen) aufs Übelste. Dabei kommen auch alle nicht zahlungswilligen in den Genuss der optionalen InApp-Purchases (Tuning-Teile, Autos,…), nur eben ein wenig später. Ferner muss man als Sparfuchs warten bis das Auto wieder vollkommen genesen ist, hat man seinen Boliden in einem Rennen einmal zu sehr malträtiert.

Real Racing 3
Download @
App Store
Entwickler: Electronic Arts
Preis: Kostenlos
Permalink

iOS 6.1.2 erschienen (inkl. Direktdownload-Links)

iOS 6.1
Hinweis: Auch iOS 6.1.2 lässt sich mittels evasi0n 1.4 weiterhin untethered jailbreaken.

Vor einigen Tagen machten zwei kleine Patzer im bis dahin aktuellen iOS 6.1(.1) die Runde. Zum Einen konnte es bei Nutzung von Exchange zu einem erhöhten Akkuverbrauch kommen, zum Anderen kehrte die erstmals unter iOS 4.1 aufgetretene Codesperren-SIcherheitslücke zurück. Durch letztere können Hacker einigermaßen “fingerfertigen” Personen – trotz Codesperre im Sperrbildschirm – Zugriff aufs iPhone erlangen.

Der Großteil vermutete, dass Apple mit dem dringend nachzuschiebenden iOS 6.1.2 gleichermaßen die beiden o.g. Probleme behebt, als auch den von evasi0n genutzten Exploit für den untethered iOS 6.x Jailbreak schließt.

Das am gestrigen Abend erschienene iOS 6.1.2 gibt es für alle iDevices ab: iPod touch 4G, iPod touch 3GS, iPad 2G und das jüngste iPad mini. Wahlweise kann es als Mini-OTA-Update (>20MB) oder als IPSW (s.u.) heruntergeladen werden.

iOS 6.1.2 Changelog

Dieses Update enthält folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

- Behebt ein Problem mit Exchange-Kalender, das die Netzwerkaktivität erhöhen und die Batterielaufzeit reduzieren könnte.

Direktlinks:

iPod touch 4th gen
iPod touch 5th gen

iPhone 3GS
iPhone 4 GSM
iPhone 4S
iPhone 5

iPad 2 WiFi
iPad 2 WiFi + 3G
iPad 3 WiFi
iPad 3 WiFi + LTE
iPad 4 WiFi
iPad 4 WiFi + LTE
iPad mini WiFi
iPad mini WiFi + LTE